Musikpreis

Musikpreis

Vorankündigung

11. Internationaler Malchower Kirchenpreis
zur Förderung der musikalischen Kinder- und Jugenderziehung und
des Orgelnachwuchses, getragen von der Carl Büchsel-Stiftung Uckermärkischer Kirchengemeinden Schönfeld, gefördert von der Werner und Marie-Luise Boeck-Stiftung

Liebe Freundinnen und Freunde der Musik!

Die Carl Büchsel- Stiftung Uckermärkischer Kirchengemeinden Schönfeld
lobt für das Jahr 2019 einen Preis für besondere musikalische Leistungen und zum Ansporn und zur Förderung von musizierenden Kindern und Jugendlichen aus. Die Preise sind dotiert mit: 1 x750,- €, 1 x 500,- €, 3 x 250,- € (als Hauptpreise), weiterhin drei Sonderpreise .
1 . Für “Ensemble“, in Höhe von 500,- € gestiftet von der Uckermärkischen Kulturagentur gGmbH,
2. Für „Orgel“ in Höhe von 500,-€ gestiftet von der Sparkasse Uckermark und
3. Ein „Verkündigungspreis“ in Höhe von 500 € gestiftet von den Gemeindekirchenräten des Pfarrsprengels Schönfeld um den Aspekt „der Vermittlung von christlicher Glaubenshoffnung“ noch deutlicher berücksichtigen zu können (Die Sonderpreise können durch die Jury als Einzelpreise, geteilt oder in Verbindung mit den o.g. Hauptpreisen vergeben werden.)
4. Sowie 10 Motivationspreise von 100,- €

Jeder Wettbewerbsteilnehmer erhält eine Teilnehmerurkunde.

Niveauvolles Musizieren und die Vermittlung von Lebensfreude und christlicher Glaubenshoffnung stehen im Mittelpunkt dieses jährlich stattfindenden freien Musikwettbewerbes. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf musikalische Kreativität und Ausstrahlung gelegt.

Örtlicher Schwerpunkt: Uckermark, Uecker - Randow, östliches Mecklenburg-Vorpommern, Szczecin-Stettin (Polen), sowie die Partnergemeinden Livani-Preili / Lettland und Weinheim-Lützelsachsen.
Neben der ganzen Breite der Musik, soll auch die Förderung des Orgelnachwuchses und der Kirchenmusik im Blick sein. Im Jahr 2019 findet der Wettbewerb zum dritten Mal in der Musikkirche Malchow statt. Die Orgel ist eine einmanualige, pneumatische Orgel mit Pedal. Sie hat 4 klingende Register, Stimmhöhe liegt bei 440 Herz, Disposition: Manual C-f³-Principal 8`, Salizional 8`, Gedackt 8`; Pedal C-d1 – Subbaß 16` Spielhilfen Superoktavkoppel (nicht ausgebaut in den Tönen f3 – f4) und Pedalkoppel.

Wettbewerbsbedingungen

1. Der Wettbewerb findet in allen Kategorien, wie z.B. Soloinstrumente- Sologesang mit
und ohne Begleitung, Instrumentalgruppen, Chöre und Ensemble statt. Ein Flügel steht zur Verfügung.
2. Teilnehmer: Kinder, Jugendliche und Schüler bis zum Alter von 20 Jahren, bei generationsübergreifenden
Gruppen (vc. +instr.) mehrheitlich bis zum Alter von 20 Jahren, im Fach Orgel ohne Altersbegrenzung
(ausgeschlossen Studierende und Berufsmusiker im genannten Fach)
3. Der Wohnsitz (HW u. NW) des Bewerbers muss im Umkreis von 100 km um 17291 Göritz-Malchow
liegen oder in den Partnergemeinden Livani – Preili /Lettland bzw. Weinheim- Lützelsachsen /Baden.
Der genannte Umkreis gilt grenzüberschreitend in Richtung Polen.
4. Die Bewerbung soll mittels anbei liegenden Formblatts erfolgen.
5. Erwünscht für den Wettbewerb sind bis zu 3 Musiktitel bei einer maximalen
Spielzeit von 10 Minuten, wobei eine Überschreitung eine Negativwertung zur Folge hat.
Die Spielzeit sollte etwa dem Alter in Jahren entsprechen.
6. Korrepetitoren sind mitzubringen.
7. Die Preisvergabe erfolgt durch eine Jury, die vom Stiftungsvorstand eingesetzt wird.
Sie erfolgt ausschließlich beim Preisträgerkonzert (Haupt- und Sonderpreisträger und
Motivationspreisträger) bzw. Begrüßungsabend und Festgottesdienst (Motivationspreisträger)
innerhalb des 14. Stiftungstages der Carl Büchsel- Stiftung.
8. Die Teilnehmerzahl wird für das Jahr 2019 auf die Anzahl von 55 begrenzt. Über die
Zulassung zum Wettbewerb entscheidet das Organisationskomitee.
9. Für Wettbewerbe in den nachfolgenden Jahren gilt: Hauptpreisträger müssen in derselben Kategorie
2 Wettbewerbe aussetzen. Eine Bewerbung in einer anderen Kategorie bzw. Zusammensetzung ist möglich.

Wettbewerbstermine 2019

Freitag / Samstag, 17. Mai (nachmittags) / 18. Mai 2019 (ganztags) Kirche Malchow
Öffentliche Wettbewerbskonzerte zur Ermittlung der Preisträger

Freitag, den 28. Juni 2019 - Begrüßungsabend des 14. Stiftungstages
Sonnabend, den 29. Juni 2019 um 18.00 Uhr -Öffentliches Preisträgerkonzert innerhalb des 14. Stiftungstages
Sonntag, den 30. Juni 2019 - Festgottesdienst innerhalb des 14. Stiftungstages

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Die Bewerbungen sind schriftlich in der Zeit

Abgabefrist 01.01. bis zum 01.03.2019

Die Bewerbungen sind schriftlich in der Zeit vom 1. Januar 2019 bis zum 1. März 2019 an das Organisationskomitee des Malchower Kirchenpreises zu richten:
Ev. Pfarramt Schönfeld D- 17291 Schönfeld Dorfstraße 60 Tel.: 039854/546
E-Mail: Ev.-Pfarramt-Schoenfeld@t-online.de Betreff: Malchower Kirchenpreis
Bewerbungen außerhalb des genannten Zeitraumes werden nicht berücksichtigt.

Der Stiftungsvorstandder Carl Büchsel-Stiftung Uckermärkischer Kirchengemeinden Schönfeld
Das Organisationskomitee des Malchower Kirchenpreises
Die Gemeindekirchenräte des Ev. Pfarrsprengels Schönfeld

gez. Prof. Reinhard Büchsel gez. Irmtraut Peick gez. Thomas Dietz
Vorstand Carl Büchsel-Stiftung Vorstand Stiftung Vorstand Stiftung
Vorsitzender GKR Göritz Vorsitzende Pfarrer

Änderungen vorbehalten.

Die Musikpreise - Archiv

Musikpreis 2009

Preisträger im Jahr 2009

Die Hauptpreisträger                                                                                                                                                                                                1. Preis-                                                                                                                                                                                                                                                                                    Andrej Pszeniczka (Stettin/Szczecin- Polen) Akkordeon

2. Preis
-Laura Gribonika (Livani – Lettland) Klavier

3. Preise
-Blechbläserensemble der Uckermärkischen Musik- u. Kunstschule „Friedrich Wilhelm von Redern“ Angermünde

-Marie – Luise Kerkau (Woggersin) Querflöte

-Gerald Kirschstein (Gramzow) Orgel

-Caroline Zeiger (Angermünde) Flügelhorn

 10. Motivationspreise:
-Blechbienen Fürstenwerder

-Tintin Brodwolf (Wallmow) Klavier( Solo u. als Begleitung) / Tenorhorn

-Adrian Potrzebowski (Stettin/Szczecin – Polen) Violine

-Geschwister Reincke (Strsburg) Klavier, Violine, Cello, Querflöte -

-Wallmower Posaunenchor

-Rafal Urbanek (Stettin/Szczecin – Polen) Klavier

-Ruth Bressel/ LuiseSchade ( Angermünde) Violine/Klavier

-Gesa Saschowa (Angermünde) Klarinette

-Jule Kühn/Levke Kühn (Brodowin) Blockflöte

-Kinderchor der Uckermärkischen Musik- u. Kunstschule “Friedrich Wilhelm von Redern”

Musikpreis 2010

Preisträger im Jahr 2010

Die Haupt- und Sonderpreisträger

1. Preis                                                                                                                                                                                                                         -Franziska Rau (Falkenhagen) - Kontrabass

2. Preis                                                                                                                                                                                                                          -Frederik Lüpcke (Pasewalk) - Klavier

3.Preise                                                                                                                                                                                                                          -Friederike Bieber / FranziskaHiller / Andine Roth (Strasburg/Ueckermünde) - Gesang

-Noemi Hanczyk (Szczezin / Stettin – Polen) - Harfe

-Liva Kraukle (Livani – Lettland) - Klavier

-Johann Friedrich Suhr / Tintin Brodwolf (Prenzlau/ Wendtshof) - Cello/Klavier

-Domenic Hampel (Schwedt) - Blockflöte

Sonderpreis Orgel                                                                                                                                                                                                   Gregor Milicic (Angermünde) - Orgel

Sonderpreis Ensemble                                                                                                                                                                           Kammerchor „Con Forza“ (Szczecin / Stettin – Polen)

12. Motivationspreise

-Monika Bartnicka (Szczecin / Stettin – Polen) - Klavier

-Blechbienen Fürstenwerder

-Bjarne Friedhelm u. Chiara-Aimee Drechsler (Lübbenow) - Trompete/Klavier

-Michal Grabowski (Szczecin / Stettin – Polen) - Klavier

-Anne Henkys (Wallmow) - Orgel

-Matiss Lojans (Livani – Lettland) - Altsaxophon

-Jan Pęski (Szczecin / Stettin – Polen) - Akkordeon

-Barbara Pszeniczka (Szczecin / Stettin – Polen) - Flöte

-Luise Rau (Falkenhagen) - Cello

-Julia Schüler/Marc-Philipp Bismar (Angermünde/Schönberg) - Gitarrenduo

-Maria Swiątek (Szczecin / Stettin – Polen) - Violine

-Luise-Sophie Thiel (Parstein) - Klavier

Musikpreis 2011

Preisträger im Jahr 2011

Die Haupt- und Sonderpreisträger

1. Preis
-Sarah Wilski (Mühlenhagen) - Akkordeon

2. Preis
-Elias Samuel Rörig (Ueckermünde) - Violine

3. Preis
-Friederike Bieber (Strasburg) - Gesang
-Bartosz Duda (Stettin) - Akkordeon
-Dace Neicgale (Lettland) - Saxophon
-Luise Rau (Falkenhagen) - Cello
-Kjell Sandkuhl (Userin/Gr. Quassow) - Klavier
-Wallmower Posaunenchor
-Blechbläserquartett der Kreismusikschule Uecker-Randow(Bjarne Drechsler, David u.Robin Wegener Jessy Mikolaiczyk)

Sonderpreis Ensemble
-Chor (Stettin)
-Geschwister Reincke (Strasburg/Schwarzensee) – Streichquartett

Folgende Wettbewerbsteilnehmer erhalten die Motivationspreise
-Kita „Gänseblümchen“ (Göritz) - Kinderchor
-Marian Geiger (Penkun/Wollin) - Klavier
-Jule Burkard/Inga –Maria Hoppert (Biesenbrow u. Schwedt) - Fagott u. Querflöte
-Ulrike-Julie Dietz (Schönfeld) - Violine
-Josef Bordihn (Ueckermünde) - Kornett
-Małgorzata Mróz (Stettin) - Klavier
-Chor der „Artur Becker“ Grundschule Prenzlau
-Sanita Vuškārniece (Lettland) - Flöte
-Oliwia Głowacka (Stettin) - Violine
-Schönfelder Musikgruppe
(Jessica Becker, Max u. Ulrike-Julie Dietz, Franziska Hofmann, Julia Kreuzer, Maria Makowiak, Wiebke Nikkel)

Der Sonderpreis für Orgel wurde nicht vergeben.
-Thomas Rösner (Ferdinandshof)
-Annett Bilow (Spantekow)
erhalten für ihren Orgelvortrag jeweils einen Motivationspreis a 100 €.

Musikpreis 2012

4. Internationaler Malchower Kirchenpreis  

 Die Jury

Auch im 4. Jahr des Wettbewerbes war die Jury erfüllt von dem hohen Niveau, der Begeisterung und Freude, die dieser Wettbewerb ausstrahlte und auch im 4. Jahr nehmen wir mit Freude und Dankbarkeit zur Kenntnis, dass im Verlaufe und unmittelbar nach Abschluss der Wettbewerbskonzerte auf Initiative privater Spender, die Zahl der Hauptpreise von 5 auf 9 (1x750 €; 1x500 €; 7x250 €)  und die Motivationspreise auf 12x100 € aufgestockt worden. Der Sonderpreis für „Ensemble“ wurde auf jeweils 2x250 € geteilt.

Preisträger im Jahr 2012

1. Hauptpreis

 Marta Angelika Osmanska/Noemi Hanczyk Stettin/Pl) – Gesang /Harfe

2. Hauptpreis

Krista Skepa (Preili/Lv) - Klavier

3. Hauptpreise

Anna Bölter/ Ulrike-Julie Dietz (Krugsdorf/Schönfeld) – Duo Violine
Bjarne Friedhelm Drechsler (Lübbenow) - Trompete
Erik Hackbarth (Neustrelitz) – Klavier
Brigita Malniece (Livani/Lv) - Klavier
Alena Meier (Krugsdorf) – Querflöte
Arkadiusz Tabaka (Stettin/Pl) - Klavier
Ruta Ramona Vanaga (Livani/Lv) - Querflöte

Sonderpreis Orgel

Jakub Kraszewski (Stettin/Pl)

Sonderpreis Ensemble

Geschwister Laura-Maria, Ivan-Bogdan u. Otto-Leonidas Reincke (Schwarzensee)

Sonderpreis anlässlich der Einweihung der Malchower Kirche

Kita „Gänseblümchen“ Göritz
Musikgruppe des Pfarrsprengels Schönfeld

Musikpreis 2013

5. Internationaler Malchower Kirchenpreis  

 Die Jury

Auch im 5. Jahr des Wettbewerbes war die Jury erfüllt von dem hohen Niveau, der Begeisterung und Freude, die dieser Wettbewerb ausstrahlte und auch im 5. Jahr nehmen wir mit Freude und Dankbarkeit zur Kenntnis, dass im Verlaufe und unmittelbar nach Abschluss der Wettbewerbskonzerte auf Initiative privater Spender, die Zahl der Hauptpreise von 5 auf 9 (1x750 €; 1x500 €; 7x250 €)  und die Motivationspreise auf 12x100 € aufgestockt worden. Der Sonderpreis für „Ensemble“ wurde auf jeweils 2x250 € geteilt.

Preisträger im Jahr 2013

1. Hauptpreis

Rafal Pawel Urbanek (Szczecin/Stettin - Polen) Klavier

2. Hauptpreis

Sören Philipp Eberbach (Mönkebude - Deutschland) Gesang

3. Hauptpreise

Magdalena Augustyniuk (Szczecin/Stettin – Polen) Akkordeon
Gwidon Ciȩżarek und Roksana Kalinowska (Szczecin/Stettin – Polen) Violine/Orgel
René Großerüschkamp (Gollmitz – Deutschland) Gesang
Matîss Lojāns (Lîvāni – Lettland) Saxophon
Julia Schüler (Angermünde – Deutschland) Gitarre
Jakub Strycharczyk (Szczecin/Stettin – Polen) Violine
Krystian Wurszt und Jakub Kraszewski (Szczecin/Stettin – Polen) Posaune/Klavier
Zusanna Lea Zawadzka (Szczecin/Stettin – Polen) Cembalo

Sonderpreis Orgel

Florian Wellhöfer (Oberuckersee OT Seehausen – Deutschland)
Maria Sofie Szepek (Brüssow – Deutschland)

Sonderpreis Ensemble

Schulchor (Szczecin/Stettin – Polen)

Sonderpreis Rotary Club Stettin

Quartett „Wesoły Kwartecik“ (Szczecin/Stettin – Polen) Streicher/Klavier

Motivationspreise

Alina-Julie und Marie-Claire (Brüssow - Deutschland) (Gollmitz - Deutschland) Klavier vierhändig                                                             Flötenjungs der ev. Kirchengemeinde Prenzlau (Prenzlau - Deutschland)
Felix Gröger  (Templin - Deutschland) Klavier
Diāna Harlamova (Preili/Lv)  Klavier
Reinis Ķiberis und Ronalds Vilcāns (Preili/Lv) Duo Klarinette                                                                                                                               Rēzija Māsāne (Lîvāni/Lv)  Klavier
Wiebke Nikkel und Emely Mandl (Baumgarten/Hedwigshof - Deutschland) Flöte/Gitarre
Jeremy Rapp (Eberswalde - Deutschland) Orgel
David und Robin Wegener, Jonas Wald (Pasewalk - Deutschland) Bläser Trio
Jakub Włodarczyk (Stettin/Pl) Akkordeon

Musikpreis 2014

Musikpreis 2015

7. Internationaler Malchower Kirchenpreis 

zur Förderung der musikalischen Kinder- und Jugenderziehung und
des Orgelnachwuchses, getragen von der
Carl Büchsel-Stiftung Uckermärkischer Kirchengemeinden Schönfeld,
gefördert von der Werner und Marie-Luise Boeck-Stiftung

Göritz, d. 2. Mai 2015

1. Hauptpreis 
- Bjarne Friedhelm Drechsler Trompete Uckerland /Lübbenow

2. Hauptpreis 
- Julia Iwanciw Violine Morzyczyn/Pl
- Jakub Strycharczyk Violine Stettin/Pl

3. Hauptpreis 
- Josef Bordihn Trompete Ueckermünde
- Anastasija Dementjeva Klavier Preiļi/Lv
- Max Dietz Schlagzeug Schönfeld
- Katharina Günther, Hannah Kamischke Klavier vierhändig Möllenbeck / Neustre litz
- Aija Jermolovica Gesang Preiļi/Lv
- Schülerkammerorchester Ensemble Stettin/Pl
- Amanda Skutele, Krista Kristiāna Êrgle, Flötenquartett Lîvāni/Lv
Sanita Vuškārniece, Aurēlija Jablonska

Sonderpreis für „Ensemble“
- Schulchor Chor Stettin/Pl
- Lilly-Marlen Dettmann, Georg Höcker, Blechbläserquartett Neubrandenburg
Jakob Wüsten, Phillip Borchert

Sonderpreis für Orgel
- Maksym Kalinowski Orgel Stettin/Pl
- Maciej Skowronek Orgel Stettin/Pl

Verkündigungspreis
- Jugendchor der St. Marien Kantorei Chor Anklam

Sonderpreise, gestiftet vom Rotary Club Stettin International:
- Julia Kaniewska Violine Stettin/Pl
- Mateusz Stankiewicz Klavier Stettin/Pl
- Izaak Wojciuszkiewicz Akkordeon Stettin/Pl

Motivationspreise
- Iga Chudzik Violine Stettin/Pl
- Airita Erte Saxophon Preiļi/Lv
- Annika Viola Eberbach, Alicja Urbanowicz Gesang / Duett Mönkebude/Stettin/Pl
- Martyna Heinrich Orgel Stettin/Pl
- Hanna-Lisa Karbe, Lennart Kellermann Gesang / Klavier Mönkebude
- Wiktor Komorowski Fagott Stettin/Pl
- Marcel Konopka Flöte Stettin/Pl
- Amelia Krzyzanowska Bratsche Stettin/Pl
- Julia Pałka Klavier Stettin/Pl
- Antoni Szuflinski Akkordeon Stettin/Pl

Hauptpreisträger und Jury des Jahres 2015 in der Kirche Carmzow

Motivationspreisträger und Mitglieder der Jury im Ev. Seniorenzentrum Ludwigsburg   2015

Motivationspreisträger 2015 und Mitglieder der Jury in der Kirche Schenkenberg

Musikpreis 2016

8. Internationaler Malchower Kirchenpreis

Die Haupt- und Sonderpreisträger (für Orgel, Ensemble und Verkündigung) sind:

1. Hauptpreis

- Daniel Rozmus / Violine / Stettin/Pl

2. Hauptpreis

- Jakub, Mateusz und Patryk Strycharczyk / Streichertrio / Stettin/Pl

- Leonie Wenzel, Stella Muskatewitz, Adriaen Neumuth / Vokaltrio / Schwedt

3. Hauptpreis

- Agata Doszcza /Violine / Stettin/Pl

- Anita Lipinika / Klavier / Lîvāni/Lv

- Jonathan Eichhorn, Sebastian Fritzsch / Trompete/Klavier / Bergholz-Meyenburg

- Sebastian Paschen / Akkordeon / Neubrandenburg

- Aleksander Kowalak / Fagott / Stettin/Pl

Sonderpreis Orgel, gestiftet von der Sparkasse Uckermark

- Karola Abramek / Orgel / Stettin/Pl

Sonderpreis Ensemble, gestiftet von der uckermärkischen Kulturagenur gGmbH

- Wood & Brass Band Goleniow / Bläsergruppe / Goleniow/Pl

Verkündigungspreis , gestiftet von den Gemeindekirchenräten des Pfarrsprengels

- Laura Jermolovica, Santa Vojevodska, Sintija Vojevodska / / Gesang /Preiļi/Lv

Sonderpreise, gestiftet vom Rotary Club Stettin International

- Maria Zawadzka / Violine / Stettin/Pl

Folgende Wettbewerbsteilnehmer erhalten die Motivationspreise

- Max Dietz, Carlo Christiansen / Schlagzeug/Gitarre / Schönfeld

- Kornel Glinski / Akkordeon / Stettin/Pl

- Kristiāns Jasinskis / Gesang / Lîvāni/Lv

- Hanna-Lisa Karbe, Janne-Marie Karbe / Gesang Duo / Mönkebude

- Lucja Kurzajewska, Helena Korniluk, Karolina Wozniak, Weronika Wlodarczyk / Flötenquartett / Stettin/Pl

- Frodo Lück, Theodor Lück, Kristina Otrosenko, Jette Prott / Instrumentalgruppe / Schwedt

- Antoni Szuflinski / Akkordeon / Stettin/Pl

- Wiktoria Wasiak, Kamil Borsuk / Akkordeon Duo / Mierzyn/Pl

- Kristiana Zvirbule, Vladislava Marcinkevica / Duo Klavier / Lîvāni/Lv

 


Hauptpreisträger nach dem Pristrägerkonzert am 4. Juni 2016 in der Kirche Göritz


Preisträger am Begrüßungsabend am 3. Juni 2016 im Seniorenzentrum Gutshaus Ludwigsburg


Motivationspreisträger bei der Preisübergabe im Festgottesdienst am 5. Juni 2016 in der Malchower Kirche

Musikpreis 2017

9.Internationaler Malchower Kirchenpreis
zur Förderung der musikalischen Kinder- und Jugenderziehung und des Orgelnachwuchses,
getragen von der Carl Büchsel-Stiftung Uckermärkischer Kirchengemeinden Schönfeld,
gefördert von der Werner und Marie-Luise Boeck-Stiftung.

Göritz, den 13. Mai 2017

Entscheidung der Jury:

1.Hauptpreis (750,-€)

Jakub Strycharczyk Violine Stettin / Polen

2.Hauptpreis (500,-€)

Roman Hinz Klavier Ivenack

3.Hauptpreis (3 x 250,-€ und 6 x 250,-€)

Pawel Baginski Klavier Stettin / Polen

Anna Betker Akkordeon Neverin

Josef Bordin
Aren Jahn
Jennifer C. Schimmel
Sophia Helene Clodius
Lena-Sophie Löwen Blechbläser Quintett Ueckermünde

Max Dietz Schlagwerk Schönfeld

Wiktor Komorowski Fagott Stettin / Polen

Ada Stasiukiewicz Gesang Stettin / Polen

Zane Stupane Klavier Preili / Lettland

Wiktoria Wasiak
Kamil Borsuk Akkordeon Duo Legi / Mierzyn / Polen

Jakob Wüsten Trompete Neubrandenburg´

Sonderpreis für "Ensemble" (500,-€)

Wilhelmine,
Auguste und Erasmus Koch Kammermusik Trio Neubrandenburg

Anastazja Siakalo
Urszula Ziolecka
Karol Wojciak Blechbläser Trio Stettin / Polen

Sonderpreis für Orgel (500,-€)

Anna Mertins Orgel Temmen / Ringenwalde

Wiktoria Piankowska
Karola Abramek Violine / Orgel Stettin / Polen

Verkündigungspreis (500,-€)

"Tintinnabula" Kinderchor Stettin / Polen

Abir Chanaa
Karola Abramek Gesang / Orgel Stettin / Polen

Sonderpreis gestiftet von der Gryphius-Stiftung Stettin (1000 PLN)

Karolina Stachowiak Klavier Stettin / Polen

Motivationspreise (10 x 100,-€)

Constanza Filler Gesang Oranienburg

Gabriela Popalkiewicz Viola Stettin / Polen

Armand Fessard Klarinette Stettin / Polen

Lina Muktupavela Klavier Livani / Lettland

Rezija Masane Klavier Livani / Lettland

Viktorija Dronova Gesang Preili / Lettland

Sanita Vuskarniece Flöte Livani / Lettland

Schönfelder Musikgruppe Ensemble Schönfeld

Alise Krupko Saxophone Livani / Lettland

Jonathan Eichhorn
Maja Müller
Maximilian Schulz Ensemble Schwedt / Berkholz

Mitglieder der Jury:

Gudrun Dietz
Ada Hammerschmidt
Anke Schulz
Prof. Eckhard Maronn
Prof. Reinhard Büchsel
Lutz Wernicke
Thomas Müller
Dawid Kostrzewa

Musikpreis 2018

10. Internationaler Malchower Kirchenpreis
zur Förderung der musikalischen Kinder- und Jugenderziehung und des Orgelnachwuchses,
getragen von der Carl Büchsel-Stiftung Uckermärkischer Kirchengemeinden Schönfeld,
gefördert von der Werner und Marie-Luise Boeck-Stiftung.

Malchow, den 28. April 2018

Entscheidung der Jury:

1.Hauptpreis (750,-€)

- Mieszko Zabłocki Violine Stettin/Pl

2.Hauptpreis (500,-€)

- Aleksander Kowalak Fagott Stettin/Pl

3.Hauptpreis (3 x 250,-€ und 4 x 250,-€)

- Josef Bordihn Trompete Ueckermünde

- Annika Viola Eberbach Gesang Mönkebude

- Mateusz Gieryga Gitarre Stettin/Pl

- Erik Hackbarth Klavier Neustrelitz

- Auguste & Wilhelmine Koch Cello / Klavier Neubrandenburg

- Vladislava Marcinkeviča Klavier Livani/Lettland

- Mateusz Stankiewicz Klavier Stettin/Pl

Sonderpreis für "Ensemble" (500,-€)

- Akkordeonensemble Ensemble Stettin/Pl

- Rūta Sniķere, Rēzija Masane, Aleksandrs Romanovskis

Flöte, Klavier, Saxophon Livani/Lettland

Sonderpreis für Orgel (500,-€)

- Natalia Grocholska, Martyna Borkowska, Martyna Heinrich

Gesangsduo / Orgel Stettin/Pl

- Jan Kępinski Orgel Stettin/Pl

Verkündigungspreis (500,-€)

- Jamina Lorenz Gesang Ueckermünde

- Laura Jermoloviča Gesang Preili/Lettland

- Schönfelder Musikgruppe Ensemble Schönfeld

Sonderpreis gestiftet von der Gryphius-Stiftung Stettin (1000 PLN)

- Antoni Szuflinski Akkordeon Stettin/Pl

Motivationspreise (11 x 100,-€)

- Jagoda Bytniewska - Judasz Cello Stettin/Pl

- Valērija Dementjeva Klavier Preili/Lettland

- Betty und Leni Glöde Flöte / Klavier Eggesin

- Felix Gröger Fagott Templin

- Alexander Kalischewski Gesang Ueckermünde

- Janne-Marie und Hanna-Lisa Karbe Gesangsduo / Klavier

Mönkebude

- Gabriela Popalkiewicz Viola Stettin/Pl

- Hannah und Clara Rosenfeld Violine / Klavier Hammer

- Emilia, Amelia und Tymoteusz Szewczyk Violinen Duo / Klavier Stettin/Pl

- Maksymilian Wasilewski Cello Dobra/Pl

- Salome Wichmann, Inga Thum Klavier vierhändig Lychen

Mitglieder der Jury:

Gudrun Dietz
Ute Ostermann
Anke Schulz
Prof. Eckhard Maronn
Prof. Reinhard Büchsel
Lutz Wernicke

Thomas Müller
Dawid Kostrzewa